Die Aura

 

Wissenswertes über die Aura

Jeder Mensch bzw. jedes Lebewesen, ob Tiere oder Pflanzen, haben ein feinstoffliches  Energiefeld um sich - man nennt sie Aura (lat.=Lichthauch) oder auch Astralkörper!
Diese kann man weder mit den Augen noch mit den Ohren oder den Händen sowie mit der Nase wahrnehmen.
Auch wenn wir sie vielleicht nicht sehen können, merken wir doch, dass manche eine angenehme, positive, sympathische und freundliche Ausstrahlung haben. Womöglich fühlen wir uns auch besonders wohl in der Gegenwart von manchen und können es nicht erklären warum.
Rein intuitiv fühlt man hier Energien der Aura des anderen.
Denn nicht nur Blut fließt durch unsere Adern, sondern es gehört zu unserer Lebenskraft auch ein feinstoffliches Energiesystem, das uns "beeinflusst".

Jetzt stellt sich die Frage, wie soll man sich eine solches Energiefeld bzw. Aura vorstellen?!
Durch die Erfahrungen von hellsichtigen Menschen in Jahrhunderten, wurde erforscht, dass Auren Farben sind, die sich je nach Ausstrahlung, Stimmungslage, Erlebnisse, Krankheiten uvm. verändern können. Doch  gibt es meistens eine Farbe, die in der Aura dominiert, dies nennt man Grundaura-Charakter!